Herzklopfen auf dem Wehrgang

«Nachts im Museum»: Neu auch auf Schloss Burgdorf.

Stelldichein bei Mondschein

Wen trifft man denn da zu später Stunde? Es sind Gäste der Jugendherberge, die das Museum nachts erkunden.

Im Film «Night at the museum» führen die Museumsobjekte nachts ein Eigenleben und der Nachtwächter hat alle Hände voll zu tun, um die Kontrolle zu behalten. Dass es gleich so abenteuerlich wird und die Gäste wertvolle Museumsobjekte vor Gangstern retten müssen, wollen wir hier nicht versprechen. Aber wer in der Jugendherberge übernachtet, wird auch in den Abendstunden einen Teil des Museums besuchen können.

Wie wäre es mit einem nächtlichen Spaziergang über den Wehrgang? Von hier aus haben sich früher die Burgbewohner gegen angreifende Truppen verteidigt. An den umgebauten Schiessscharten kann der Wandel von der Armbrust zur Feuerwaffe nacherzählt werden. Heute können durch diese Scharten aussergewöhnliche Blicke auf die Stadt und die Flüe geworfen werden.

Diese Geschichte teilen

Hollywood in Burgdorf? Das finde ich cool. Dafür spende ich.